PRIDE WEEK KL 2017

Bevorstehende Veranstaltungen

Mai
30
Di
19:00 Ronny Blaschke, “Gesellschaftssp... @ Presseraum des Fritz-Walter-Stadion
Ronny Blaschke, “Gesellschaftssp... @ Presseraum des Fritz-Walter-Stadion
Mai 30 um 19:00 – 22:00
Ronny Blaschke, “Gesellschaftsspielchen” @ Presseraum des Fritz-Walter-Stadion |  |  |
Verantwortliche: Queer Devils e.V. Seit der WM 2006 spannt sich ein gesellschaftliches Netz um den Fußball: Nationalspieler gründen Stiftungen, Bundesligaklubs bauen Sozialabteilungen auf, Ultras sind politisch aktiv. Handelt es sich um nachhaltiges Engagement oder scheinheilige[...]
Mai
31
Mi
19:00 FemmeTastisch – Frauenstammtisch
FemmeTastisch – Frauenstammtisch
Mai 31 um 19:00 – 22:30
FemmeTastisch - Frauenstammtisch @  |  |
Verantwortliche: lauterjungs und – mädels e.V. Im Rahmen der PRIDE WEEK KL laden die Lauterjungs und -mädels e.V. unter dem Motto „just lauterMÄDELS“ zu einem Abend mal OHNE JUNGS ein. Mehr Infos und weitere Details[...]
Jun
1
Do
18:00 Diskussionsrunde “Homophobie im ...
Diskussionsrunde “Homophobie im ...
Jun 1 um 18:00 – 20:00
Diskussionsrunde “Homophobie im Sport” @  |  |
Verantwortliche: SchwuLesBischer Stammtisch Gesprächsrunde „Homophobie im Sport“ bei den Regal-Piraten In den Räumlichkeiten der Regal-Piraten treffen wir uns zur lockeren Gesprächsrunde, um uns über Homophobie im Sport zu unterhalten. Dabei sollen Informationen aus den Medien[...]

Flyer: PRIDE WEEK KL 2017

Im Jahr 2017 findet in Kaiserslautern bereits zum zweiten Mal die "PRIDE WEEK KL - Wochen der Toleranz" statt. Im Fokus steht in diesem Jahr das Themenfeld "Sport". Leider sind im Alltagsgeschäft von Amateur- und Profisport Rassismus, Homophobie, Diskriminierung und Ausgrenzung immer noch aktuelle Themen. Dem Sport kommt jedoch aufgrund seiner Rolle in der Gesellschaft eine besondere Bedeutung zu. Auch und gerade wenn es um die Formulierung, Umsetzung und Einhaltung von Werten einer offenen und vielfältigen Gesellschaft geht. Verbände und Vereine haben in den letzten 10 Jahren zahlreiche Kampagnen und Initiativen speziell zum Thema Rassismus umgesetzt. Dennoch liegt immer noch - und aktuell gerade wieder - vieles im Argen. Sich beim Thema Homophobie zu engagieren, scheint noch schwieriger. Es ist nach wie vor das vielleicht größte Tabuthema im Sport. Ein sichtbares, entschlossenes und nachhaltiges Engagement zeigen hier von offizieller Seite nur wenige Verbände und Vereine. Grund genug also, die Situation und die Diskussion immer wieder in die Öffentlichkeit zu tragen.

 

Das Thema Homophobie ist nach wie vor das vielleicht größte Tabuthema im Sport

Die Organisatoren von PRIDE WEEK KL setzen sich derzeit aus sieben Vereinen, Initiativen und Gruppen aus Kaiserslautern und Umgebung zusammen, in denen rund 120 Mitglieder organisiert sind. Das Organisationsteam Das Organisationsteam der Lauterer Gruppen (AIDS-Hilfe, BLiA e.V., Lauterjungs & Mädels e.V., Queer Devils e.V, Rosateufel, Schwul-Lesbischer Stammtisch, VelsPol) hat für den Zeitraum zwischen dem 1. Mai und dem 26. Juni mehr als zwanzig Veranstaltungen auf die Beine gestellt. Dort geht es um Aufklärung und Information zur aktuellen Situation von LSBTI-Menschen und anderer Minderheiten. Aber auch um das kritische Beleuchten und Hinterfragen aktuell bedenklicher Entwicklungen einer breiten Umgangskultur im Sport oder der Frage, wie sich Vereine und Verbände bei ihren Bemühungen um Vielfalt, Akzeptanz und Toleranz im Sport besser positionieren können.

 

Die Aktionswochen wollen aber auch für ein respektvolles, tolerantes und friedliches Miteinander in einer offenen Gesellschaft werben und viele Menschen zum Mitmachen einladen und animieren. Die gesamte Veranstaltungsreihe setzt sich derzeit zusammen aus Vorträgen, Sportveranstaltungen, Aktionstagen, Filmvorführungen, Diskussionsrunden, Workshops, Partys oder Freizeitaktivitäten. Wie im letzten Jahr wird die Stadtverwaltung Kaiserslautern im Veranstaltungszeitraum die Innenstadt mit Regenbogen-Fahnen schmücken.

 

Wir werben für ein respektvolles, tolerantes und friedliches Miteinander in einer offenen Gesellschaft

 

Zum *IDAHOT-Aktionstag, der weltweit eigentlich am 17. Mai begangen wird, laden die Organisatoren die Öffentlichkeit am 28. Mai zur Stiftskirche/Adlerapotheke ein. Dort gibt es ab 13.00 Uhr eine groß angelegte Informationsveranstaltung, die vom Rundfunksender RPR.1 unterstützt und begleitet wird. Ein Höhepunkt werden auch in diesem Jahr hunderte bunter Luftballons sein, die wir in den Himmel steigen lassen. Ein weiteres Signal und optisches Symbol, das die Hoffnung auf eine diskriminierungsfreie Gesellschaft weit über Kaiserslauterns Grenzen hinaustragen soll.

 

Wir freuen uns über viele Besucher unserer zahlreichen Veranstaltungen!

 

*IDAHOT (International Day Against Homophobia and Transphobia)

 

Gallerie zum 17.05.2016 dem IDAHOT-Tag in Kaiserslautern an der Stiftskirche

« 1 von 10 »